Trauer um Kreisbrandmeister Heiko Bergfeld

23.02.2022

Mit großer Trauer und Anteilnahme müssen wir den Tod unseres

Kreisbrandmeisters Heiko Bergfeld

zur Kenntnis nehmen.

Diese Nachricht macht uns sehr betroffen, denn wir verlieren mit Ihm einen Kameraden der sich stets und Zielstrebig für die Feuerwehren, deren Weiterentwicklung und der Verbesserung des Ausbildungsstandes eingesetzt hat. Die Umsetzung der Maßnahmen hierzu in unserem Landkreis, in der Stadt Zerbst/Anhalt sowie auch im Land Sachsen Anhalt standen bei Ihm stets auf der Agenda.

In all den Jahren seiner Führungstätigkeit auf unterschiedlichen Ebenen des Feuerwehrwesens wurde auch die Arbeit des Verbandes berücksichtigt und floss hier stets ein.

Wir verlieren einen Kameraden mit Vorbildwirkung in allen Bereichen,

der schwer ersetzbar ist und eine große Lücke hinterlässt.

Unser Mitgefühl in den schweren Stunden der Trauer gilt seinen Kameradinnen und Kameraden der Heimatwehr und insbesondere den Angehörigen, Freunden und Verwandten.

Der Vorstand des Feuerwehrverbandes 

Köthen-Zerbst-Anhalt e.V.

 

 

Bild zur Meldung: Trauer um den Kreisbrandmeister